Rolladenbau Mook GmbH

Kappusstraße 11-13, 65936 Frankfurt am Main         
Tel.: 069-345055, Fax: 069-344130, RBM@MMook.de

Fachbetrieb

 

[Home]
[Abholer]
[Einbau]
[Anfahrt]
[Mook GmbH]
[Kontakt]
[Lieferprogramm]


[Technik]            

[Öffnungs-
  zeiten]  


[Wegbe-
schreibung]


[AGBs]

[Impressum]

[Freistellungs-
bescheinigung]

 

Einsatzmöglichkeiten
Montage Gurtwicklermotor
Montage Rohrmotor
Unterschiede
Welchen Motor benötige ich ?
Preise Rohrmotor für Abholer
Preise Rollotron für Abholer

Einige Unterschiede:
Während der Rohrmotor die Mechanik des Rollladens grundlegend ändert, ersetzt ein Gurtwicklermotor lediglich den Gurtwickler. Die Endschaltereinstellung der Rohrmotore bleibt in der Regel während der gesamten Laufzeit der Motore gleich. Beim Gurtwicklermotor sind durch den Schlupf der Rollladengurte die Endschalter öfter mal nachzustellen. 
Bauartbedingt bewirkt der Rohrmotor - im Gegensatz zum Gurtwicklermotor -, dass sich die Rollladenwelle nicht mehr bewegen lässt. In Verbindung mit entsprechenden Befestigungen des Rollladens an der Welle kann dadurch ein gewisser Hochhebeschutz des Rollladens erreicht werden. Beim Gurtwicklermotor ist dies nur mit separaten Sicherungen machbar. 
[Seitenanfang]
Einsatzmöglichkeiten für 
Kunststoffrollladen bis ca. 5 qm
Alu-/Holzrollladen bis ca. 2.5 qm 
Kunststoffrollladen bis ca. 8 qm
Alu-/Holzrollladen bis ca. 4 qm 
Größere Rollladen 
Minirollladen
Zeitsteuerung 
Zeitsteuerung mit Wochenprogramm
Sonnensteuerung 
Dämmerungssteuerung
Bedienung von anderen Stellen, 
als vom Gurtwickler aus 
Einrichten von Zentralsteuerungen 
Aufzuggurt nicht mehr sichtbar Hochhebeerschwerung durch feststehende Achse 
Einfache Montage 
Rollotron 
Typ A (9300 + 9700)

Typ B (9705) 

nein
ja, Typ 9540  
ja, Typ 95xx/93xx/97xx ja, Typ 96xx, 95xx  
ja, Zusatzmodul
ja, Zusatzmodul 

ja, mit Fernsteuerung 
ja, mit Fernsteuerung

nein
ja, häufig
Wellenmotor
ja, 12 NM

ja, 25 NM
ja > 25 NM
ja
ja, separat
ja, separat
ja, separat
ja, separat
ja, separat

ja
ja

ja
bedingt
[Seitenanfang]

Montage des Rollotron Antriebes:
Der vorhandene Rollladengurtwickler wird aus der Wand demontiert. Der Rollladengurt wird von diesem Gurtwickler gelöst und am Rollotron befestigt. Der Rollotron wird in den Gurtwicklerkasten eingebaut und der Stecker in eine Steckdose in der Nähe eingesteckt.
Schwierigkeiten können auftreten,
wenn die Öffnung des Rollladenkastens nicht die erforderliche Größe hat, dann sind Stemmarbeiten notwendig.
wenn der vorhandene Aufzuggurt zu lang ist, dann muss der Gurt gegen einen dünneren Gurt ausgetauscht werden
wenn der Rollladen bedingt durch eine schlechte Gurtführung sehr schwergängig ist, dann ist die Montage u.U. nicht möglich.
[Seitenanfang]
Montage des Rohrmotors:
Der Rollladenkasten wird geöffnet, der Rollladen von der Rollladenwelle gelöst. Dann wird die Rollladenwelle aus dem Rollladenkasten ausgebaut. Ein Wellenauflager wird gegen ein Motorauflager ausgetauscht. Danach wird die (neue) Stahlwelle mit dem eingebauten Rollladenmotor montiert, der Rollladen wieder an der Welle befestigt und der obere und untere Abschaltpunkt eingestellt. Separat wird die Elektroleitung verlegt und der Motor an den Strom angeschlossen.
[Seitenanfang]
Ermitteln des richtigen Motortyps:
Tabelle für Kunststoff- und leichte Aluminiumrollladen
Tabelle für Holzrollladen und strangepresste Alumiumrollladen

[Seitenanfang]

Messen Sie die außen sichtbare Breite des Rollladens von Wand zu Wand und die außen sichtbare Höhe von Fensterbank bis zur Unterkante Rollladenkasten. Dann lesen Sie die Motorleistung, die Sie für diesen Rollladen brauchen, beim Schnittpunkt von Breite und Höhe in einer der beiden Tabellen ab. Die Zahl, die Sie erhalten, entspricht der Zugleistung des benötigten Motors

Beispiel: "12" bedeutet, die Motorstärke des Rollladenmotors muss 12 NM betragen.
Die Ermittlung des passenden Motors können Sie dann mit Hilfe der Preistabellen vornehmen.
Empfehlung: Bis 12 NM Zugleistung = Motor Becker R 12 , bis 30 NM = R 30.

Ab ca. 3.00 m Rollladenbreite sollte eine Rollladenwelle mit 70 mm Durchmesser eingebaut werden, da sich die 60 mm Welle zu stark durchbiegt und Funktionsstörungen möglich sind. Auch ab 44 NM Motorstärke ist der Einsatz einer Welle mit 70 mm Durchmesser nötig, da die stärkeren Motore diese Wellenstärke voraussetzen. Wir verwenden immer Rollladenwellen mit starken Wandstärken: 0,8 mm bei 40er Wellen, 1 mm bei 60er Wellen und 1,5 mm bei 70er Wellen. 40 mm Wellen sollten immer einen außenliegenden Falz haben, gerade bei elektronischen Motoren können sonst nur schwer erkennbare Fehler auftreten.

Motore für 40 mm Achtkantwellen sind hier nicht extra aufgeführt. In der Regel ist der Motor Becker 9/40 ausreichend.
Für genauere Motorbestimmung bitte anfragen.

Bitte beachten: Die hier genannten Motore sind in der Regel leicht überdimensioniert. Genaue Werte erhalten Sie, wenn Sie uns direkt ansprechen. 

Der Rollotron Gurtwicklermotor kann bei 15 - 20 NM Zugleistung eingebaut werden, entscheidend ist die Leichtgängigkeit des Rollladens am Gurt.

[Motortyp]

Kunststoffrollladen
+ leichtere ausgeschäumte Aluminiumrollladen:

Breit :  0.80  1.00 1.20  1.40 1.60  1.80  2.00  2.20 2.40 2.60  2.80  3.00   3.20 3.40  3.60 m
Hoch /m:
 
1.00     12     12     12     12    12    12    12     12     12     12    12    12     12    20     20
 1.10     12     12     12     12    12    12    12     12     12     12    12    12     20    20     20
 1.20     12     12     12     12    12    12    12     12     12     12    20    20     20    20     20
 1.30     12     12     12     12    12    12    12     12     12     20    20    20     20    20     20
 1.40     12     12     12     12    12    12    12     12     20     20    20    20     20    20     20
 
1.50     12     12     12     12    12    12    12     20     20     20    20    20     20    30     30
 1.60     12     12     12     12    12    12    20     20     20     20    20    20     20    30     30
 1.70     12     12     12     12    12    12    20     20     20     20    20    20     30    30     30
 1.80     12     12     12     12    12    20    20     20     20     20    20    30     30    30     30
 1.90     12     12     12     12    20    20    20     20     20     20    30    30     30    30     30
 
2.00     12     12     12     12    20    20    20     20     20     30    30    30     30    30     37
 2.10     12     12     12     20    20    20    20     20     30     30    30    30     30    37     37
 2.20     12     12     12     20    20    20    20     30     30     30    30    30     30    37     37
 2.30     12     12     12     20    20    20    20     30     30     30    30    30     37    37     37
 2.40     12     12     20     20    20    20    30     30     30     30    30    37     37    44     44
 
2.50     12     12     20     20    20    20    30     30     30     30    37    37     37    44     44
 2.60     12     12     20     20    20    30    30     30     30     30    37    37     37    44     44
 2.70     12     20     20     20    20    30    30     30     30     37    37    37     44    44     60
 2.80     12     20     20     20    30    30    30     30     37     37    37    44     44    60     60
 2.90     12     20     20     20    30    30    30     30     37     37    44    44     44    60     60

  [Motortyp] 

Holz- und stranggepresste Aluminiumrollladen:
Breit :  0.80 1.00 1.20  1.40  1.60   1.80   2.00  2.20  2.40  2.60  2.80  3.00  3.20 3.40  3.60 m
Hoch/m:
 1.00     12     12     12    12     12     20     20     20     20     20     20     30     30     30     30 
 1.10     12     12     12    12     20     20     20     20     20     30     30     30     30     30     30 
 1.20     12     12     12    20     20     20     20     20     30     30     30     30     30     30     37 
 1.30     12     12     12    20     20     20     20     30     30     30     30     30     37     37     37 
 1.40     12     12     20    20     20     20     30     30     30     30     30     37     37     37     44 
 1.50     12     12     20    20     20     30     30     30     30     37     37     37     37     44     44 
 1.60     12     20     20    20     20     30     30     30     30     37     37     37     44     60     60 
 1.70     12     20     20    20     30     30     30     30     37     37     44     44     44     60     60 
 1.80     12     20     20    20     30     30     30     37     37     44     44     44     60     60     60 
 1.90     20     20     20    30     30     30     37     37     37     44     44     60     60     60     60 
 2.00     20     20     20    30     30     30     37     37     44     44     60     60     60     60     80 
 2.10     20     20     30    30     30     37     37     44     44     60     60     60     60     80     80 
 2.20     20     20     30    30     30     37     37     44     60     60     60     60     60     80     80 
 2.30     20     20     30    30     37     37     44     44     60     60     60     60     80     80     80 
 2.40     20     30     30    30     37     44     44     60     60     60     60     80     80     80     80 
 2.50     20     30     30    37     37     44     44     60     60     60     80     80     80     80    120 
 2.60     20     30     30    37     37     44     60     60     60     60     80     80     80    120   120 
 2.70     20     30     30    37     44     44     60     60     60     80     80     80     80    120   120 
 2.80     30     30     37    37     44     60     60     60     80     80     80     80    120   120   120 
 2.90     30     30     37    44     44     60     60     60     80     80     80     80    120   120   120

[Motortyp] 

[Seitenanfang]

 

Home  /  Abholer  /  Einbau  /  Technik Anfahrt Kontakt  /  Firma 
Copyright © Rollladenbau Mook GmbH 2000 - letzte Änderung: 29. April 2014